[Das Wort zum Sonntag] Save the books – keep reading!

Ich war früher ein richtiger kleiner Bücherwurm.

Pippi Langstrumpf? Klar, kannte ich die. Das Buch sogar vor dem Film.
Die 3 Fragezeichen? Habe ich nicht angehört, sondern Zeile um Zeile verschlungen.
Twilight? Durchgehabt, bevor der Hype angebrochen ist.
Der neue Dan Brown? Gelesen, bevor die erste Zeitung eine Kritik darüber geschrieben hat.

Und jetzt?

Jetzt stapeln sich die Bücher bei mir manchmal monatelang, bevor ich dazu komme, sie aufzuschlagen.

»Der Hunderjährige« dient bei mir als Abstellfläche für Schüsseln voller Studentenfutter und leere Kaffeetassen. »Der große Gatsby« macht sich einfach gut im Regal. Auf »Er ist wieder da« parken zwecks Platzmangel meine Sommer-Highheels. Dank der unglaublich unterhaltsamen Hörbuchausgabe mit der Stimme von Christoph Maria Herbst habe ich beim Abspülen und Putzen neulich wenigstens Kapitel 1 und 2 geschafft. Ganz, ohne auch nur eine Seite aufschlagen zu müssen.

Die Seiten verstauben, während ich lieber im Harvard Business Review über der Frage schmökere, ob Frauen der treibende Motor in Entwicklungländern sein könnten (möchte an dieser Stelle irgendjemand einen Tipp zum Thema meiner Bachelorarbeit abgeben?) und wenn ich mit Sylvia Ann Hewlett endlich durch bin, dann fehlt mir einfach der Nerv, mich dem nächsten Buchstabensalat zu widmen.

Stattdessen gönne ich meinem Hirn bei Sitcoms und Serien eine Auszeit – und der Hundertjährige dümpelt seinem nächsten einsamen runden Geburtstag in meinem Regal entgegen.

Und deswegen rufe ich heute, am 2. Advent, zu ein bisschen mehr Besinnlichkeit auf:

Der Fernseher bleibt heute aus! Nehmt euch ein gutes Buch,
macht euch eine Tasse heißen Tee oder Kakao  und lasst euch an der Hand nehmen und in eine Welt zwischen den Zeilen entführen!

Was lest ihr grade? 
Ich freue mich immer über Tipps! 🙂

Quellen: 1, 2, 3

 


Ein Gedanke zu “[Das Wort zum Sonntag] Save the books – keep reading!

  1. Ohhh Kathi, ich weiß genau, wie du dich fühlst. Früher habe ich Bücher nur so verschlungen. Heute freue ich mich, wenn ich immerhin mal wieder die Hälfte der Tageszeitung lesen und nicht nur Titel überfliege. Hach, wir müssen uns einfach mehr Zeit nehmen! Und bis dahin lese ich immerhin deine tollen Posts 😉
    Liebste Grüße, Mia

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s